TICKETS SICHERN
Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Daniel Faust Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Daniel Faust
Kreativteam

Peter Plate gehört zu den erfolgreichsten deutschen Musikern, Textautoren, Komponisten und Produzenten der letzten zwei Jahrzehnte. Mit seinen Songs hat er entscheidend und nachhaltig die deutsche Musikszene geprägt und viele Impulse gegeben. 

Mit der Band Rosenstolz, die aus ihm und seiner Kollegin AnNa R. bestand, kann er auf unzählige Erfolge zurück schauen. Sämtliche Alben der letzten De-kade schossen direkt von Null auf Platz 1 der Album-Verkaufscharts in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jedes Album brach einen neuen Re-kord, erreichte in kürzester Zeit Platin oder Mehrfach-Platin-Status und kann auf eine dauerhafte Präsenz in den Charts verweisen. Das Album „Das große Leben“ knackte sogar die magische 1 Millionen-Grenze und hielt sich über ein Jahr lang in den Charts. Peter Plate ist das musikalische Mastermind von Ro-senstolz. Mit seinen Kompositionen und Texten schuf er großartige Hits, die viele Menschen bewegten und oft mehr waren als nur ein Song, von „Liebe ist alles“ über „Gib mir Sonne“, „Ich bin ich (Wir sind wir“), „Ich geh in Flammen auf“, „Auch im Regen“ bis hin zu „Wir sind am Leben“. Unzählige Konzerte und Tourneen führten Peter Plate mit Rosenstolz durch sämtliche Konzerthallen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jede Tournee ein einzigartiger Tri-umphzug mit immer mehr Zuschauern und einer stetig wachsenden Fange-meinde. 

Zahlreiche Auszeichnungen begleiten die musikalische Karriere von Peter Plate. Fünfmal erhielt er den begehrten ECHO, den wichtigsten deutschen Musikpreis, sechsmal die Goldene Stimmgabel, den Paul-Lincke-Ring für sein Schaffen als Komponist und Texter, den Fred-Jay-Preis als herausragender Songtexter, mehrfach den VIVA Comet sowie die wichtigsten Medien-Preise wie die Goldene Kamera oder den Bambi. Für besonderes soziales Engagement wurden Peter Plate der Reminders Day Award sowie die Ehrenmedaille des Sächsischen Staatsministeriums verliehen. Ein besonderer Höhepunkt war die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande, im Jahre 2011, aus den Händen des Regierenden Bürgermeisters der Stadt Berlin, Klaus Wowereit. 

Mit Beginn seines musikalischen Schaffens vertraute Peter Plate auf Team-Arbeit. Gemeinsam mit seinem Kreativ-Partner Ulf Leo Sommer schreibt er nicht nur Songs, sondern produziert sie auch im eigenen Studio. Das Team wird mit Daniel Faust komplett – er ist seit zehn Jahren als Produzent tätig, als Multi-Instrumentalist hoch geschätzt und ergänzt mittlerweile das kreative Schaffen auch als Komponist. Seit fast zehn Jahren sind sie ein eingeschworenes 3er-Team und verantwortlich für viele große Hits, die die Menschen bewegt haben, eine große Fanbewegung auslösten und in den Konzerten leidenschaftlich, fast hysterisch, gefeiert wurden. 

Close
Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Daniel Faust
Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Daniel Faust
Kreativteam
12.12.2016 Kreativteam
Micky Beisenherz
Drehbuch

Geboren am 28.06.1977 in Recklinghausen und sozialisiert im Ruhrgebiet, wohnt er seit geraumer Zeit im Los Angeles des Westens, in Bochum. Von da aus treibt es ihn beruflich und privat zwischen Hamburg, Oberhausen, Köln, München und Berlin hin und her. Nach Abbruch seines Studiums wurde er über Praktikum und freie Mitarbeit ab Mitte der 2000er Unterhaltungsredakteur und Moderator bei Radio NRW, wo er bis 2010 blieb. Zusätzlich arbeitete er als Au-tor für bekannte Größen wie Atze Schröder, Dieter Nuhr, Hans Werner Olm, Rüdiger Hoffmann, David Werker, Oliver Polak, Fatih Chevikkollu, Matze Knop, Bodo Bach, Lisa Feller und andere. Nach seinem Weggang vom Radio orientierte sich Micky Beisenherz in Richtung Fernsehen. So arbeitete er unter anderem als Drehbuchautor für „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!", die „heute show" (ZDF), „MTV home", „neo paradise" und andere. Seit 2010 arbeitet Micky Bei-senherz komplett freiberuflich als TV-Autor (Hauptautor der ZDF-Satiresendung „Leute, Leute!", seit Februar 2012, mit Monika Gruber), Buchau-tor („Bedienungsanleitung Mann") und Moderator für diverse Shows. Als Host im Beitrag „German Angst – Der richtige Umgang mit:…" in dem ZDFneo-Format "TV Lab" war er 2011 mit seinen prominenten Gästen Vorurteilen und Ängsten gegenüber Minderheiten auf der Spur. Er gewann bereits den Axel-Springer-Preis, mehrere Comedy-Preise sowie den Grimme-Preis. Seit August 2012 mo-deriert Micky Beisenherz die Neuauflage der ZDF-Spielshow „Die Pyramide". 

Close
Micky Beisenherz
Micky Beisenherz
Drehbuch
12.12.2016 Kreativteam
Stefan Huber
Regie

Stefan Huber gilt als einer der erfolgreichsten Musicalregisseure im deutsch-sprachigen Raum. Er wurde in Zürich geboren und studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Bern. Bereits während der Ausbildung wurde er für die Rolle des Tony in West Side Story ans Pfalztheater Kaiserslautern verpflichtet. Sein erstes Engagement nach dem Schauspieldiplom führte ihn ans Stadttheater Aachen. Dort spielte er neben vielen anderen Rollen den Oswald in Ibsens Gespenster und die Titelrolle in Shakespeares Hamlet. Ein Engagement ins deutschsprachige Originalensemble des Musicals Les Misérab-les brachte ihn nach Wien an die Vereinigten Bühnen, wo er auch im Musical Elisabeth mitwirkte. In dieser Zeit gründete er die Musical-Comedy-Gruppe TIETZES, mit der er drei eigene Programme entwickelte, zahlreiche Gastspiele im gesamten deutschsprachigen Raum gab und regelmässig im österreichi-schen Fernsehen zu sehen war. 

Als Regisseur debütiert er mit dem Musical Linie 1 in Aachen, danach häufen sich die Regieangebote. Seine Inszenierungen führen ihn u.a. nach Berlin, Wien, München, Zürich, Basel, Dresden, Mannheim, Dortmund, Nürnberg, Graz, Magdeburg, Freiburg, Basel und Bern. Neben Musicalklassikern wie Cabaret, West Side Story, Kiss me, Kate, Hello, Dolly!, My Fair Lady, La Cage aux Folles, Anatevka und zeitgenössischen Musicals wie Next To Normal, Rent oder Frau-en am Rande des Nervenzusammenbruchs übernimmt Stefan Huber auch die Regie für die deutschsprachige Erstaufführung von Gershwins Crazy for You und für die Europäische Erstaufführung von Victor Victoria, für die er auch die deutsche Übersetzung besorgt. Ausserdem macht er sich mit qualitativ hoch-stehenden Revivals wie Anything Goes, Funny Girl, Silk Stockings und Sweet Charity in der Musicalszene einen Namen. Er entwickelt sich zudem zum Spe-zialisten für Musical-Uraufführungen: während vier Jahren betreut er für die Seebühne Walenstadt die Welturaufführungen von Heidi - Das Musical (Teil 1 und 2) als künstlerischer Berater, Regisseur und Übersetzer. Als Stückentwick-ler und Bearbeiter inszeniert er erfolgreiche neue Musicalproduktionen wie Bibi Balù, Die Schweizermacher, Gotthelf und im letzten Jahr die Compilation-Show Io Senza Te in Zürich für die er auch als Co-Autor zeichnet und die den Prix Walo für die beste Theaterproduktion 2015 gewinnt. Grosse Aufmerksamkeit in der Musicalfach-welt erregt Hubers Interpretation der ersten deutschspra-chigen Neuinszenierung des Andrew-Lloyd-Webber-Hits Sunset Boulevard . Dafür erhält er den Da Capo Musical-Award für beste Regie. Mehrfach arbeitet Huber zusammen mit den Geschwistern Pfister; zuletzt in seiner viel beachte-ten und umjubelten Inszenierung der Operette Clivia (2014) und der Revue Heute Nacht oder nie (2016), beide an der Komischen Oper Berlin. Ebenfalls in diesem Jahr gibt er mit Mozarts Zauberflöte an der Oper Dortmund sein Operndebüt. 

Zusammen mit dem Musiker Michael Frei schrieb Stefan Huber die Eigenkreati-onen Pepper!, A Day on Abbey Road und White - The Album! The Beatles! 1968!, mit denen er die Kult-Alben der Fab Four theatralisch auf die Bühne brachte. 
Mehrere Jahre arbeitete Huber für das Schweizer Fernsehen. Über 30 Folgen der beliebten Sitcom-Serien Fascht e Familie, Mannezimmer und Fertig Lustig entstanden unter seiner Regie. 

Stefan Huber lebt in Zürich und Berlin. 

Close
Stefan Huber
Stefan Huber
Regie
12.12.2016 Kreativteam
Carolina Bigge
Musikalische Leitung

Carolina Bigge hat an der niederländischen „Hogeschool voor de kunsten Arn-hem“ Jazz-und Popschlagzeug studiert. Sie lebt in Berlin und arbeitet als Schlagzeugerin, Produzentin und Songwriterin u.a. mit: Peter Plate, Vicky Lean-dros, Yvonne Catterfeld, Balbina, Marianne Rosenberg, Johannes B. Kerner 

Show (ZDF) u.v.a. Für das Thalia Theater Hamburg arbeitet sie als Bandleitung und Schlagzeugerin für die Produktionen „Don Giovanni“, „Die Dreigroschen-oper“ und ab 2017 „Mutter Courage“. 

Close
Carolina Bigge
Carolina Bigge
Musikalische Leitung
12.12.2016 Kreativteam
Danny Costello
Choreografie

Geboren in den Vereinigten Staaten, wuchs Danny in den Rocky Mountains von Colorado auf, wo er anfing zu singen und zu tanzen. Dies führte zu Engage-ments in verschiedenen Provinztheatern, wo er in solchen Stücken wie Sweet Charity, A Chorus Line, und Man von La Mancha mitmachte. Als er 21 wurde, zog er nach New York City um, um dort eine professionellere Version seiner ersten Liebe zu finden. Sommertheater und Stadttheater gaben ihm die Chance in vielerlei Produktionen zu spielen, z.B. Gypsy, Singin' in the Rain, Pippin, und West Side Story. Nachdem er seine Actor's Equity Gewerkschaftskarte in der Hand hielte, hat Danny Broadway als sein nächstes Ziel gesetzt, und machte einen Schritt nach vorne als er im Broadwayworkshop von Ain't Broadway Grand mitmachte. Sein Weg nach oben setzte sich fort als er eine Rolle akzeptierte in der europäischen Tournee von Sophisticated Ladies. 

In Deutschland hat er die großen Möglichkeiten des persönlichen Wachstums und des professionellen Erfolgs erkannt, und entschied sich hier zu bleiben. Er hat seine Sprachbegabung ausgenutzt um sich zusätzlich in italienisch, deutsch, schwedisch, und französisch auszubilden. Er begann gleichzeitig eine jahrelang Arbeit im Theater des Westens in Berlin, wo er in verschiedensten Produktionen mitgemachte, wie z.B. Anything Goes, UFA Revue, Blue Jeans und Damn Yankees. Kurt Weill's Street Scene bereitete Danny die unglaubliche Gele-genheit die Rolle von Dick McGann in Berlin, Lissabon und im berühmten Opernhaus, Teatro Regio, in Turin machen zu dürfen. Danach folgte ein Jahr in Wien, wo er in der originalen deutschsprachigen Produktion von Chicago mitspielte. Mit dem gleichen Stück, zog er im folgenden Jahr wieder nach Berlin ins Theater des Westens, wo er danach Falco Meets Amadeus spielte. Kurz darauf hatte Danny das wunderbare Glück die bekannte Kleinkünstlerin, Gayle Tufts, kennenzulernen, mit der er jetzt seit 6 Jahren auf der Bühne steht. Stage Enter-tainment hat ihm, durch seine aus den USA geholte Produktion von 42nd Street, die Möglichkeit gegeben einer von wenigen sein zu können, die nicht nur bei der originalen Gower Champion Produktion, sondern auch bei der neuen 2002 Broadway Wiederaufnahme, mitmachen durften - ein wunderbares Erlebnis. Hier bekam Danny die Möglichkeit mit berühmten Künstlern wie Mitch Leigh, Ann Reinking, Rob Marshall, John Mauceri, Thommie Walsh, Barrie Kosky and Francesca Zambello zusammen zu arbeiten. Gemeinsam mit Katharina Thalbach setzte er 'Die Fledermaus' im Teatro Sao Carlos in Lissabon um. Danach folgten andere Thalbach Produktionen, wie Cyrano de Bergerac im Bochumer Schau-spielhaus, Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny an der Kölner Oper und Im Dickicht der Städte in Berlin. 

Close
Danny Costello
Danny Costello
Choreografie
12.12.2016 Kreativteam

Cast / Ensemble

Bibi Eve Rades
Tina Vera Weichel
Alex Benedikt Ivo
Sophia von Gelenberg Katharina Beatrice Hierl
Kakmann Thomas Schumann
Susanne Martin Anja Pahl
Graf Falko von Falkenstein Lorenz Liebold
Holger Friedrich Rau
Anni-Frid aus Stockholm Nina Janke
Sandy Jane-Lynn Steinbrunn
Trixie Luisa Meloni
Jaqueline Sarah Bowden
Jeanette Vivian Bretz
Omm Girl, Cover Bibi, Tina, Sophia Mareike Zwahr
Omm Boy Jack Widdowson
Omm Boy Andrew Cummings
Omm Boy Kevin Foster

Kreativ- / Leadingteam

Produzenten Peter Plate, Ulf Leo Sommer
Songtexte Peter Plate, Ulf Leo Sommer
Musik Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Daniel Faust
Drehbuch/Skript Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Micky Beisenherz
Regisseur Stefan Huber
Choreografie Danny Costello
Musikalische Leitung Carolina Bigge
Musikalische Leitung Vertretung Michael Hagel

 

Live Band

 
Keyboards Michael Hagel
Gitarre Ralf Göbel
Bass Thomsen Merkel
Gitarre Jan Terstegen
Drums Carolina Bigge
Drumsub Christian Vinne